// old // Datenschutzhinweis Kunden und Geschäftspartner
LST Chemnitz - Leistung Stärke Tradition

Datenschutzhinweis für Kunden und Geschäftspartner zum Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils angefragten, angebotenen bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

Stand dieser Informationen: 06/2018

 

  1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten:

 

LST-Luft-, Sanitär-, Klimatechnik GmbH

Paul-Gruner-Str. 12b

09120 Chemnitz

 

Tel.: 0371/5342-0

Fax: 0371/5342-100

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

  1. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von Dritten berechtigt erhalten haben.

.

Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

 

Relevante personenbezogene Daten sind einerseits Stammdaten, die für die Durchführung der geschäftlichen Aktivitäten im Regelfall unerlässlich sind. Dazu zählen:

 

  • Name, Adresse und Kontaktdaten bei Privatkunden, bzw. Name, geschäftliche Adresse und geschäftliche Kontaktdaten von den vertretungsberechtigten Personen und Ansprechpartnern unserer Geschäftspartner
  • Bankverbindung zwecks Lastschrifteinzug oder Auszahlungen, soweit Sie uns Ihre Bankverbindung mitgeteilt haben
  • Bei gewerblichen Geschäftspartnern die Steuernummer oder USt-ID-Nummer aufgrund umsatzsteuerlicher Pflichten, soweit die Abrechnung im Gutschriftsverfahren mit Ihnen vereinbart ist.

 

Darüber hinaus werden Daten verarbeitet, die wir im Rahmen von Anfragen, Angeboten, Aufträgen und Verträgen, im Rahmen der Durchführung von Lieferungen und Leistungen, bei sonstigen geschäftlichen Kontakten oder zu anderen Anlässen erhalten. Dazu zählen:

 

  • Angebots-, Auftrags, Vertrags- bzw. Leistungsdaten, wie z.B. der Ort der Lieferung bzw. Leistung oder das Auftragsvolumen
  • Abhängig vom Auftragswert oder bei überfälligen Forderungen gegebenenfalls Bonitätsinformationen, die wir bei Dritten einholen
  • Teilnehmer, Anlass und Inhalte von geschäftlichen Besprechungen und Kontakten
  • Informationen über die Teilnahme an und Einwilligung in Werbemaßnahmen
  • Informationen, die Sie uns z.B. im Rahmen von Reklamationen oder bei Unfallschäden mitteilen.

 

 

  1. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu den nachfolgend genannten Zwecken und auf Basis der nachfolgend genannten Rechtsgrundlage.

 

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Rahmen der Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Aufträgen bzw. Verträgen zur Erbringung von Wartungs-und sonstigen Dienstleistungen sowie dem Kauf und Verkauf von Waren. Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach den

jeweiligen Waren oder Dienstleistungen, die angefragt, beauftragt bzw. vertraglich vereinbart sind.

Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

 

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)

 

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Dazu zählen:

 

  • Anfragen bei Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts-und Ausfallrisiken
  • Absicherung von Forderungen mittels Warenkreditversicherung
  • Vertriebscontrolling und Kundenbeziehungsmanagement, Kundenzufriedenheitsanalysen
  • Werbung, soweit dies ohne Ihre Einwilligung zulässig ist
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts und zur Sammlung von Beweismitteln bei Straftaten. Am Ort der Videoüberwachung informieren wir Sie jeweils gesondert über die konkreten Umstände der Videoüberwachung.
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen) und zur Wahrung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

 

 

3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)

 

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten an mit uns verbundene Unternehmen, werbliche Ansprache) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

 

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

  1. Wer bekommt meine Daten?

 

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Dies sind beispielsweise Abteilungen wie Vertrieb, Faktura, Disposition und Einkauf. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens ist zunächst zu beachten, dass wir die geltenden Datenschutzvorschriften beachten. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, soweit dies zulässig ist. Grundsätzlich geben wir personenbezogene Daten nur in dem Umfang weiter, der für den jeweiligen Zweck notwendig ist. So erhalten z.B. von uns eingesetzte Nachunternehmer zwecks Durchführung von Lieferungen Ihren Namen und Ihre Anschrift, nicht jedoch Ihre Bankverbindung. Unter diesen Voraussetzungen können weitere Empfänger personenbezogener Daten sein:

 

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Ämter) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
  • Transporteure und Entsorger zwecks Durchführung der vereinbarten Dienstleistung
  • Unsere Hausbanken zur Ausführung des Zahlungsverkehrs mit Ihnen
  • Rechtsanwälte, Gerichte oder Gerichtsvollzieher im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten
  • Warenkreditversicherer zur Absicherung von Forderungen, soweit das Geschäftsvolumen mit Ihnen bestimmte Wertgrenzen überschreitet.

 

Weitere Datenempfänger können außerdem diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

 

  1. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

 

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was auch die Anbahnung und die Beendigungsphase eines Vertrages umfasst. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung ein Dauerschuldverhältnis sein kann, welches auf Jahre angelegt ist.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Diese ergeben sich u.a. aus:

 

  • Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Davon betroffen sind z.B. Stammdaten wie Name und Anschrift sowie auftragsbezogene Daten aus Rechnungen, Verträgen, Lieferscheinen und sonstigen Unterlagen.

 

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch dreißig Jahre betragen können. Diese Verjährungsfristen sind u.a. für die Begründung und Abwehr von Ansprüchen aus Gewährleistung, Garantie, Forderungseinziehung oder Rechtsstreitigkeiten relevant.

 

  1. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

übermittelt?

 

Eine Datenübermittlung in Drittländer außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums EWR findet statt, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Des Weiteren nutzen wir für bestimmte Aufgaben Dienstleister, die gegebenenfalls ebenfalls Dienstleister nutzen, die ihren Firmensitz, Mutterkonzern oder Rechenzentren in einem Drittland haben können. Eine Übermittlung in ein Drittland erfolgt dann unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus.

 

  1. Welche Datenschutzrechte habe ich?

 

Jede betroffene Person hat im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben das Recht auf

 

  • Auskunft über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 15 DSGVO,
  • Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung nach Artikel 21 DSGVO sowie
  • Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

 

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG).

 

  1. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel einen Auftrag oder den Abschluss des Vertrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

 

  1. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

 

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert in formieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 

  1. Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?

 

Wir nutzen keine Daten zur Profilbildung (Scoring) für die Begründung und

Durchführung der Geschäftsbeziehung.

 

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht

 

  1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

  1. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

 

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum

Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

 

LST-Luft-, Sanitär-, Klimatechnik GmbH

Paul-Gruner-Str. 12b

09120 Chemnitz

 

Tel.: 0371/5342-0

Fax: 0371/5342-100

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachbetrieb der Innung

Sanitär, Heizung, Klima

 

 

Kompetenz und Erfahrung seit 1912!

 

 

 

 

 

 

 

Stellenanzeigen und Ausbildungsplätze

 

 

 

Aussenschwibbogen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen